08.10.2019 - C1 unterliegt dem Tabellenführer knapp

A1 holt die nächsten Punkte, B1 punktet wieder

A1: Arbeitssieg in Oerlinghausen

 

Unsere A1 hat am vergangenen Sonntag wichtige Punkte beim TSV Oerlinghausen abgeholt. Durch einen Treffer von Harun Kizilboga nach 28 Minuten gewann die Mannschaft von Pepino Aloui nach umkämpften 90 Minuten letztlich zwar verdient aber wenig glanzvoll: „Die erste Halbzeit war okay. Wir sind verdient in Führung gegangen, haben es dann aber verpasst das Ergebnis auszubauen. Im zweiten Durchgang sind wir dann gar nicht mehr ins Spiel gekommen, haben aber hinten die Null gehalten. Am Ende steht ein hart erarbeiteter Sieg auf der Habenseite“.

 

Mit diesem Sieg schließt die A1 zur Fünferspitzengruppe der Landesliga auf und liegt bei zwei Punkten Rückstand auf den SV Westfalia Rhynern in bester Lauerstellung.

 

An diesem Sonntag um 11 Uhr empfängt die A1 den FC Preußen Espelkamp auf dem Kunstrasenplatz an der Burg und tritt dann erst wieder am 03.11.19 beim FC Eintracht Rheine an.

 

 

B1: Malte Holtmann sichert Punkt gegen Rheine

 

Unsere B1 hat in einem intensiven Spiel einen Punkt gegen den FC Eintracht Rheine geholt. Nachdem Luis Arntz unseren Nachwuchs bereits nach zehn Minuten in Führung brachte, egalisierte Rheine quasi im Gegenzug durch Tim Heger. Als Kevin Ostendorf die Gäste nach etwas über einer Stunde mit 2:1 in Führung brachte, drohte dem Dayangan – Team die zweite Saisonniederlage.

 

Den großen läuferischen und kämpferischen Aufwand der B1 belohnte acht Minuten vor dem Ende dann aber Malte Holtmann mit dem 2:2 und sicherte seiner Mannschaft damit einen wichtigen Punkt.

 

Damit bleiben Soni’s Jungs auf dem 6. Tabellenplatz und fahren in der kommenden Woche zum Tabellenzweiten nach Brakel. Am 03.11.19 geht es dann um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg gegen den Delbrücker SC weiter.

 

 

C1: Der Tabellenführer war noch zu stark

 

Keine Punkte gab es für unsere C1 gegen den Tabellenführer aus Waltrop: „ Wir haben ein taktisch sehr gutes Spiel gemacht und sind dann leider durch einen individuellen Fehler in Rückstand geraten“, war Coach Fabian Franz, der sechs Ausfälle kompensieren musste, zwar mit dem Auftritt seiner Jungs zufrieden, wurde nach 47 Minuten dann aber Augenzeuge, wie David Zogu das 2:0 und damit die Entscheidung für den VfB Waltrop herstellte.

 

Damit reist die C1 an diesem Samstag als Tabellensechster zum SV Lippstadt, Anstoß am Bruchbaum ist um 15 Uhr.