10.09.2019 - B1: Unentschieden bei Dayangan Debüt

A1 punktet spät in Verl, C1 gewinnt gegen Siegen

SC Verl – SC Wiedenbrück A1 2:2 (0:0)

 

Puh, das war ein enges Dingen: Beim Start in die neue Landesligasaison spielt unsere A1 2:2 beim SC Verl. Den Ausgleich erzielte Lucas Klantzos in der vierten Minute der Nachspielzeit und belohnte damit die überragende Moral seiner Mannschaft.

 

Auf dem Kunstrasenplatz an der Poststraße begegneten sich beide Truppen in der ersten Halbzeit nahezu auf Augenhöhe. Zwar ging der SCW als leichter Punktsieger in die Kabine, da unser Nachwuchs die aktiviere Mannschaft mit mehr Spielanteilen war, so richtig zwingend waren die Angriffsbemühungen aber leider nicht und so geriet das Verler Tor fast nie ernsthaft in Gefahr.

 

Der zweite Durchgang nahm dann unvermittelt Tempo auf, als unserem Innenverteidiger Nils Müller ein Eigentor unterlief und die A1 daraufhin noch mehr Schmackes auf die Offensivkette gab.

 

Belohnt dies durch den Ausgleich von Harun Kizilboga nach knapp einer Stunde. Lange sollte das Ergebnis aber nicht Bestand haben, denn nur zehn Minuten später brachte Radu Prepelita den schwarz – weißen Sportclub wieder in Front.

 

In einer unfassbar spannenden Schlussphase, in der unsere Jungs allen Willen, Mut und Kampfkraft bündelten, war es dann an Lucas Klantzos mit dem Schlusspfiff den wild umjubelten Ausgleich zu erzielen.

 

Drücken wir Pepino Aloui und seinen Jungs die Daumen, dass sie den Schwung des späten Ausgleichs mit in die Partie an diesem Sonntag gegen Westfalia Rhynern nehmen (Anstoß: 11 Uhr, Kunstrasenplatz an der Burg.).

 

Dann ist auch wieder Sahan Sahin am Ball, der zuletzt an einem Trainingslager der U19 Aserbaidschans teilnahm und in Verl noch geschont wurde.

 

 

 

SC Wiedenbrück B1 – SV Rödinghausen 1:1 (0:0)

 

Soner Dayangan hat bei seinem Trainerdebüt mit der B1 einen Punkt gegen den SV Rödinghausen geholt! In einem temporeichen Spiel trennten sich beider Mannschaften am Ende mit 1:1 (0:0).

 

Zum Saisonstart legten beide Mannschaften zunächst das Augenmerk darauf Fehler zu vermeiden und in Ballbesitz keine leichten Fehler zu begehen. Als nach 20 Minuten unserer B1 genau so eine Situation unterlief, präsentierten sich die Gäste eiskalt und gingen durch Florent Berisha mit 1:0 in Führung.

 

Den Rückstand nahm unser Nachwuchs aber verhältnismäßig gelassen, fand immer besser ins Spiel und glich noch vor der Pause durch Luiz Arntz zum mittlerweile verdienten 1:1 aus (34.).

 

Im zweiten Durchgang sahen die gut 50 Zuschauer ein rassiges Spiel, in dem beide Mannschaften für den Sieg in Frage kamen, letztlich aber die Punkte verdient geteilt wurden.

 

Nachdem Auftaktunentschieden fährt die B1 an diesem Sonntag zum SC Gerven und empfängt am kommenden Sonntag, 22.09.19 um 11 Uhr Arminia Bielefeld II auf dem Kunstrasenplatz an der Burg.

 

 

 

SC Wiedenbrück C1 – SF Siegen 1:0 (0:0)

 

Unsere C1 ist mit einem 1:0 (0:0) Sieg über die Sportfreunde Siegen in die Westfalenligasaison gestartet.

 

„Wir haben uns zu Beginn zu passiv verhalten. Da hat den Jungs angemerkt, dass sie noch ein Stück weit nervös waren. In der zweiten Halbzeit haben wir es dann sehr viel besser gemacht und wir haben sehr viel Spielanteile gehabt und uns Chancen herausgespielt“, war Coach Fabian Franz mit der Auftaktleistung seiner Jungs vor allem in der zweiten Halbzeit zufrieden, in der Rene Kohn seine Mannschaft nach 42 Minuten mit 1:0 in Führung brachte und in dessen weiterem Verlauf die Truppe sogar noch einen Elfmeter verschoss.

 

Unter dem Strich stehen aber wichtige drei Punkte und damit ein prima Einstand für das neue Trainerteam in der C1.

 

An diesem Samstag steht dann ein Auswärtsspiel beim TSC Eintracht Dortmund an, ehe am Samstag, 21.09.19 um 15 Uhr die Hammer SpVg auf dem Kunstrasen am Burgweg vorbeischaut!