16.02.2018 - Start in die Rückserie

So, jetzt aber!

Sollte uns das Wetter nicht noch ein meteorologisches Schnippchen schlagen, startet der SC Wiedenbrück morgen Nachmittag bei Alemannia Aachen endlich in den zweiten Saisonteil der Regionalliga West. Anstoß auf dem neuen Tivoli ist um 14 Uhr.

 

Die Konstellation in der beide Mannschaften aufeinandertreffen ist dann auch in diesem Jahr so spannend wie noch nie. Denn mit 31 Punkten und Platz drei (SCW) und 30 Zählern und Rang fünf (Alemannia) liegen beiden Mannschaften in direkten Verfolgerfeld von Viktoria Köln und des KFC Uerdingen und werden morgen nicht zuletzt darum spielen den Abstand auf die etwas enteilten Top-Teams zu verkleinern.

 

Wie brachial die Aufgaben am Tivoli werden wird, bekam unsere Elf bereits in den vergangenen Jahren zu spüren. Denn trotz teils sehr guter Leistungen ist Schwarzblau beim ehemaligen Bundesligist noch punkt- und sieglos. Dabei verhagelten kuriose Platzverweise (Markus Bollmann) die Aussicht auf zumindest einen Zähler genauso wie (im vergangenen Jahr) gleich zwei unfassbare Treffer von Mergim Fejzullahu, der im Stile des jungen Richard Walz die Kugel in der Schlussphase jeweils in des Hölschers Winkel laserstrahlte.

 

Freuen dürfen wir uns zudem auf die beiden Neuzugänge Tristan Duschke und Michél Harrer, die im Kader des SCW stehen dürften. Verzichten wird Björn Mehnert hingegen auf Viktor Maier (5. Gelbe Karte), Tammo Harder, Carsten Strickmann, Marco Pollmann (alle Grippe) sowie auf Max Müller (Muskelfaserriss).

 

Entfallen wird auch ein Wiedersehen unseres Coaches mit Aachens Trainer Fuat Kilic an der Seitenlinie. Nach einem Sturm in die Schiedsrichterkabine brummt Kilic noch eine Innenraumsperre ab und wird auf der Tribüne Platz nehmen müssen.

 

Trotz der fünf Ausfälle dürfte der SCW mit geschärftem Fokus und ungezügelten Willen in Aachen auflaufen, den ein Sieg in der aktuellen Konstellation wäre so wichtig wie vielleicht noch nie.

 

Drücken wir unseren Jungs dafür kräftig die Daumen!

 

 

Faninformation

 

Wie in den vergangenen Jahren auch, wird der Sitzplatzblock W4 für Fans des SCW zu Stehplatzpreisen geöffnet. (12€ Vollzahler, 10€ ermäßigt, 7€ Jugendliche).

Eingang und Kasse befinden sich an der nordwestlichen Ecke des Stadions.