13.03.2017 - A1 & C1 gewinnen

B1 unterliegt Gievenbeck

A1 setzt Siegesserie fort!

 

Die A1-Jugend konnte auch das dritte Spiel nach der Winterpause für sich entscheiden. An einem herrlichen Sonntag hat unser Nachwuchs das Auswärtsspiel in Herbern mit 3:0 (0:1) für sich entschieden.

 

 

In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Mannschaften ein intensives und gutes Landesligaspiel in dem der SV Herbern zunächst gut mithielt. Beide Mannschaften hatten in der Offensive zwar gute Aktionen, wirklich torgefährlich wurde es aber nicht, da im letzten Drittel die nötige Präzision fehlte.

 

Die zuvor noch vermisste Genauigkeit legte dann aber Ramazan Yildiz in einen Freistoß aus knapp 20 Metern, den er nach neun Minuten sehenswerten in den rechten Winkel jagte.

 

Einmal an den ruhenden Bällen Gefallen gewonnen, resultierte auch der zweite Wiedenbrücker Treffer aus einer Standardsituation, als Noel Isleyen im Anschluß an einen Freistoß die Kugel zum 2:0 ins Netz stocherte (61.).

 

Die Gastgeber öffneten nun den Deckungsverbund und sahen sich zahlreichen Kontern unserer A1 ausgesetzt. Nachdem Marco Pollmann zunächst noch mit einem Elfmeter am

 

Fänger gescheitert war, schloss er neun Minuten vor dem Ende einen der vielen schnellen Angriffe sicher zum 3:0 ab und sicherte seinen Jungs damit den dritten Dreier der Rückrunde.

 

„Unsere Jungs haben sich mit einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang die Punkte absolut verdient. Dennoch müssen wir dringend ander Chancenverwertung arbeiten!“, warf das Trainerteam schon einen Blick auf die kommende Trainingswoche.

 

Das nächste Spiel bestreitet die A1 am kommenden Sonntag gegen SpVg Brakel, Anstoß an der Burg ist um 11 Uhr!

 

 

Die B1 unterliegt Gievenbeck

 

Die B1-Jugend konnte auch im zweiten Spiel der Rückrunde keine Punkte sammeln.

 

Auf dem Kunstrasen an der Burg zeigte die B1 eine sehr gute erste Hälfte und erspielte sich zahlreiche Torgelegenheiten, scheiterte jedoch zumeist am Gievenbecker Torwart. In der Defensive stand die Mannschaft von Frederik Peterburs sicher und hätte am Spielverlauf gemessen eine Führung mehr als verdient gehabt.

 

In der zweiten Halbzeit änderte sich das Bild jedoch Grundlegend, Gievenbeck wurde stärker und erzielte durch Joost Lübben nach gut einer Stunde die Führung. Als nur fünf Minuten später Aaron Joshua Franz Timmerhues nach einer Standardsituation auch noch das 2:0 für die Gäste erzielen, war Vormittag für unsere B1 gelaufen und alle drei Punkte gingen nach Gievenbeck.

 

„Im Vergleich zur Vorwoche, war das Spiel eine deutliche Steigerung. Hätten wir unsere Chancen in der ersten Hälfte genutzt, wären für einen Sieg in Frage gekommen. Daran müssen wir arbeiten!“, sah Frederik Peterburs eine positive Tendenz bei seiner Mannschaft.

 

An diesem Sonntag fährt die B1 zur SpVg. Brakel, Anstoß auf dem Kunstrasenplatz am Thermo-Glas-Stadion ist um 11 Uhr.

 

 

C1: Wichtiger Sieg im Abstiegskampf!

 

Die C1-Jugend reiste am vergangenen Wochenende ins Wiehengebirge zum SV Rödinghausen, einem direkten Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt.

 

Nach der unnötigen Niederlage im letzten Spiel gegen SpVg Brakel war unser Nachwuchs dringend in der Pflicht eine Reaktion zu zeigen.

 

Mit Anpfiff der Partie setzte die C1 die Vorgaben des Trainers beeindruckend um. In allen Mannschaftsteilen war eine deutlich bessere Körpersprache auf dem Platz zu erkennen und die Jungs erspielten sich bereits in den ersten Minuten einige gute Torchancen.

 

Gleich im Anschluss fiel dann auch schon die Führung für den SCW: Mit einem sehenswerten verwandelten Freistoß brachte Mustafa „Musti“ Kann Kavak in der 5. Spielminute seine Jungs verdient in Führung. Die C1 übernahm fortan die Spielkontrolle, verpasste es aber gleich mehrfach die Führung auszubauen.

 

In der zweiten Halbzeit begann unser Nachwuchs genauso konzentriert wie in der ersten 35 Minuten. Da die Mannschaft von Pepino Aloui aber hartnäckig auch beste Chancen ungenutzt ließ, dauerte es bis zur 52. Minute ehe Nils Müller eine Freistoß von Franz Rusche mit dem Kopf im Rödinghausener Tor zum 2:0 unterbrachte.

 

Dies war dann auch zeitgleich der Endstand und drei wichtige Punkte gegen den Abstieg verließen den Wiehen in Richtung Wiedenbrück!

 

„Der Sieg geht vollkommen in Ordnung, da wir uns aus einer guten Defensive viele Tormöglichkeiten erspielten haben und der Gegner unter dem Strich keine echte Torchance hatte“, freute sich Pepino Aloui über die gute Leistung seiner Jungs.

 

An diesem Samstag geht es für unsere C1 dann mit einem Heimspiel gegen den VfL Theesen weiter. Anstoß ist am Samstag, 18.03.17 um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg.