23.11.2018 - Westfalenpokal in Kaan - Marienborn

Das Halbfinale winkt

Morgen Nachmittag trifft der SC Wiedenbrück im Viertfinale des Westfalenpokals auf den 1. FC Kaan – Marienborn. Anstoß im Siegener Leimbachstadion ist um 13:30 Uhr.

 

Die somatischen Marker, die unsere Mannschaft mit dem Leimbachstadion im Allgemeinen und dem 1. FC Kaan – Marienborn im speziellen verbindet sind ganz bestimmt nicht durchweg positiv besetzt. Aber vielleicht gerade deshalb eine starke emotionale Triebfeder, um mit absoluter Bereitschaft und vor allem größter Vorfreude in die Begegnung zu gehen.

 

Denn dem Sieger winkt nicht viel weniger als der Einzug in das Halbfinale des Westfalenpokals, von dem aus das Endspiel dann nur noch maximal 120 Minuten entfernt liegt und eine teilweise Liveübertragung im Fernsehen bedeuten würde.

 

Rein sportlich dürfte sich ein spannendes Duell abzeichnen, in dem Oliver Zech nach abgebrummter Sperre wieder teilnehmen wird.

 

Darum drücken wir unserer Elf morgen ganz besonders die Daumen, dass sie mit einem Sieg gegen den Regionalligaaufsteiger nicht nur den Sprung unter die letzten vier schafft, sondern mit einem Erfolgserlebnis eine tragfähige Basis für die letzten drei Meisterschaftsspiele im Jahr 2018 legt!