30.06.2019 - Auftakt im Jahnstadion

Das Unternehmen „BE ONE“ startet

Bei verrückt heißen Temperaturen ist der SC Wiedenbrück heute Vormittag in Sommervorbereitung gestartet!

 

Neben den bislang 17 im Kader befindlichen Kickern, nahmen auch die A-Jugendlichen Linus Kahramann, Lukas Klantzos und Sahan Sahin sowie Fänger Maik Rubzov teil. Ebenfalls wieder voll belastbar ist Viktor Maier, der bereits zum Ende der vergangenen Saison vollumfänglich am Mannschaftstraining teilgenommen hatte.

 


Willkommen zurück – Viktor Maier ist nach langer Verletzungspause wieder komplett hergestellt.

 

„Die Oberliga ist eine sehr komplizierte Liga, in der nicht nur ein anderer Fußball gespielt wird, sondern in der man nur bestehen kann, wenn man Mannschaftlich geschlossen, leidenschaftlich und mit einer gewissen Identifikation ins Rennen geht. Darum haben wir für diese Saison das Motto „Be One“ herausgegeben, um diese Faktoren nochmal deutlich zu unterstreichen“, legte Björn Mehnert einen neuen Schwerpunkt gleich zum Start fest.

 


Das Lächeln ist zurück – Björn Mehnert war die Vorfreude auf die neue Saison anzumerken.

 

Des weiteren dürfte der Fokus in den nächsten Tagen und Wochen zunächst darauf liegen, den Kader in Anzahl und Beschaffenheit für die kommende Oberligaspielzeit rund zu bekommen. Derzeit sind 17 Planstellen vergeben, mindestens zwei, maximal fünf Kicker sollen noch dazukommen: „Wir halten Augen und Ohren offen und schauen dann einfach mal, was für uns am meisten Sinn macht. Besonders wichtig ist uns, dass der Spieler nicht nur sportlich, sondern auch charakterlich zu uns passt. Dem werden wir in diesem Jahr ein ganz besonderes Augenmerk widmen“, so erwartet unser Trainerteam ab Dienstag gleich mehrere Testspieler, die ihre sportliche Visitenkarte im Trainerbüro abgeben möchten.

 


Gleich eine tragende Rolle – Xhuljo Tabaku  kam vom TuS Erndtbrück zum SCW und war umgehend in das Bereitstellen der Trainingsmaterialien involviert!

 

Nachdem morgen ein Spiroergometrietest ansteht, in der die Sauerstoffaufnahmefähigkeit unserer Spieler analysiert wird, geht es dann offiziell in die erste Trainingswoche, ehe am Sonntag (Anstoß 14 Uhr) das erste Testspiel beim SV Lippstadt an.

 

Drücken wir unserer Mannschaft die Daumen für eine verletzungsfreie und erfolgreiche Vorbereitung!