02.05.2019 - Laura Schilo trifft doppelt

Der UNI – Pokal bleibt in Wiedenbrück

Gestern ging es für unsere Damenmannschaft zum Pokalfinale nach Halle. Auf neutralem Kunstrasen trafen unsere Mädels auf den Bezirksligisten SV Spexard, die derzeit den 2. Tabellenplatz in der Bezirksliga belegen.

Bei strahlendem Sonnenschein und vielen Zuschauern hieß es für die Mannschaft von Rolli Zagoglou, den Titel zu verteidigen und den Pokal wieder mit nach Wiedenbrück zu nehmen!

Anfangs kamen unsere Elf nicht gut ins Spiel, wodurch Spexard immer mehr aufbauen und Druck ausüben konnte. In der 8. Minute dann der große Schock fürs Team, der SV Spexard erzielte das 1:0

Nach einer ernsten Halbzeitansprache dreht sich der Spielverlauf nach Wiederanpfiff komplett.

 

Obwohl der Gegner sich mit allen Spielerinnen hinten reinstellte, konnten die Damen mit viel Druck nach vorne und guten Spielzügen in der 76. Minute den Ausgleich durch Laura Schilo erzielen.

 

Fünf weitere Minuten später hatten unsere Damen die Partie dann komplett gedreht, als erneut Laura Schilo heftig umjubelt zum 2:1 einschoss.

 

Denn Schlusspunkt setzte dann Philine Behrendt eine Minute vor dem Ende und sorgte mit dem 3:1 für endgültige Gewissheit, dass der Kreispokal auch in den kommenden 365 Tagen in Wiedenbrück in der Glasvitrine steht.

 

In den Jubel über die Titelverteidigung mischte sich nach Abpfiff auch etwas Wehmut, denn Melina Schöning wird in nächster Zeit dem Team berufsbedingt nicht zur Verfügung stehen und sportlich kürzertreten. Drücken wir uns allen die Daumen auf ein schnelles Wiedersehen!