12.02.2020 - A1 und C1 ohne Punkte

Die B1 erwischt perfekten Start

A1: Niederlage im Derby

 

Zum Rückrundenauftakt hat unsere A1 das Kreisderby gegen den SC Verl mit 0:2 (0:1) verloren.

 

Timo Latussek brachte die Gäste nach einer guten halben Stunde mit 1:0 in Führung, ehe Kamil Balion nach 73 Minuten mit dem 2:0 den Deckel auf das Spiel schraubte.

 

In einer ganz engen Landesligatabelle tauschen der SC Verl (jetzt Siebter) und unsere Jungs (jetzt Achter) damit die Plätze.

 

Umso wichtiger, dass bereits am an diesem Sonntag bei Westfalia Rhynern (Anstoß 11 Uhr) die nächsten Landesligapunkte verteilt werden und die Mannschaft von Pepino Aloui dann die Chance auf den ersten Sieg in 2020 hat.

 

 

 

B1: Perfekter Start in Rödinghausen

 

Unsere B1 hat die starke Form der Hinrunde über den Jahreswechsel einwandfrei konservieren können, und knüpft mit einem 2:1 (1:0) Auswärtssieg beim SV Rödinghausen im ersten Pflichtspiel des Jahres 2020 lückenlos an den Lauf des vergangenen Jahres an!

 

Auf dem Kunstrasenplatz am Häcker Wiehenstadion brachte Damjan Tomic unser B1 bereits nach 24 Minuten in Führung und sorgte damit zeitgleich für den verdienten Halbzeitstand.

 

Nach dem Seitenwechsel verdoppelte David Dören die Führung auf 2:0 und sorgte so vermeintlich für einen sicheren Vorsprung. Allerdings kamen die Gastgeber 14 Minuten vor dem Abpfiff nochmal auf 1:2 heran und drängten in den Schlussminuten vehement auf den Ausgleich. Mit Glück, Geschick und einem starken Adel Sino zwischen den Pfosten brachte die Elf von Soner Dayangan aber den knappen Vorsprung über die Uhr und durfte sich so über den ersten Dreier im neuen Jahr freuen!

 

Durch das 4:4 Unentschieden von Tabellenführer 1. FC Gievenbeck gegen den VfL Theesen rückt die B1 nun bis auf vier Zähler an die Spitze heran und hat als Tabellendritter noch ein Spiel weniger ausgetragen!

 

An diesem Sonntag empfängt die B1 dann den SC Greven 09, Anstoß ist um 11 auf dem Kunstrasenplatz an der Burg.

 

 

C1 unterliegt den Sportfreunden Siegen

 

 

Trotz einer guten und geschlossenen Mannschaftsleistung verliert unsere C1 mit 1:3 (0:1) bei den Sportfreunden Siegen.

 

„Trotz des Fehlens von vier Stammspielern konnten wir das Spiel lange offen gestalten. Auch der Ausfall eines Spielers nach 15 Minuten sorgte nicht für eine Überlegenheit von Siegen. Eine kleine Unachtsamkeit in der Abwehr verhalf dem Heimteam zur Führung. Leider wurden wir in der 2. Halbzeit kalt erwischt und mussten sofort das 0:2 hinnehmen. Wir riskierten jetzt alles und liefen dann noch in einen Konter. Kurz vor Schluss erzielten wir verdient unser Tor. Nächste Woche gegen Dortmund können wir hoffentlich aus dem Vollen schöpfen und was mitnehmen“, so das Trainerteam.

 

Durch die Niederlage hat sich Situation in der Tabelle nochmal deutlich verengt: Die Mannschaft von Trainer Fabian Franz belegt nun zwar den ersten Abstiegsrang, ist aber zugleich nur zwei Punkte von Platz sieben entfernt und hat an diesem Samstag im Heimspiel gegen den TSC Eintracht Dortmund (Anstoß 15 Uhr, Sportzentrum Burg) die Chance durch einen Sieg wieder näher an das Mittelfeld der Liga heranzurücken.