-

Die B1 gewinnt auch gegen Delbrück

Die A1 verliert unglücklich

 

Mit 2:3 (2:1) hat unsere A1 beim FC Eintracht Rheine verloren.

 

Nachdem unser Nachwuchs zur Pause durch zwei Tore von Andre Töws mit 2:1 führte, drehten die Gastgeber in den zweiten 45 Minuten das Spiel und stellten neuen Minuten vor dem Ende auf 3:2.

 

„Wir können mit der Leistung eigentlich zufrieden sein, aber das Ergebnis ist nicht zufriedenstellend. Wir haben zurzeit einfach kein Matchglück um solche 50/50 Spiele für uns zu entscheiden. Jetzt heißt es Mund abputzen und weiter machen“, so Trainer Ramzi Aloui.

 

Da drücken wir mal fest die Daumen, dass sich das Glück am kommenden Sonntag um 11 Uhr wieder auf die Seite unserer A1 schlägt, denn dann steht um 11 Uhr gegen den Delbrücker SC das nächste Heimspiel auf dem Programm. (Kunstrasenplatz an der Burg)

 

 

 

Die B1 springt auf Drei!

 

Was für ein Finale! Unsere B1 besiegt am vergangenen Wochenende durch zwei späte Treffer den Delbrücker SC mit 2:0 und rückt damit auf den 3. Tabellenplatz vor!

 

In einer Partie, in der sich beide Mannschaften lange auf Augenhöhe begegneten, benötigte die Mannschaft von Soner Dayangan einige Zeit, um die weiche Stelle im Delbrücker Bollwerk zu finden.

 

Zwar erhöhten seine Jungs im zweiten Durchgang fast minütlich den Druck, die Büchse öffnete „Soni“ aber erst mit einem geschicktem Doppelwechsel, als er mit Jan-Hendrik Prasse und Malte Holtmann nach 50 Minuten frische Kräfte für die Offensive einwechselte und nur acht Minuten später der frisch auf dem Feld befindliche Jan-Hendrik Prasse gleich mal die 1:0 Führung erzielte.

 

Ein Mal in Schwung dauerte es nur genau fünf weitere Minuten, ehe Umut Bulut das 2:0 drauflegte und damit den vierten Saisonsieg für seine Jungs unter Dach und Fach brachte!

 

An diesem Wochenende reist der Dayangan – Express zum SC Paderborn II (Anstoß 11 Uhr), das nächste Heimspiel steht nach der Pokalpause dann erst wieder am 01.12.19 um 11 Uhr gegen den VfL Theesen an.

 

 

 

C1 unterliegt in Iserlohn

 

Unsere C1 ist nach der Herbstpause mit einer Niederlage in den Rest der Hinserie gestartet. Beim FC Iserlohn 46/49 unterlag die Mannschaft von Fabian Frans nach großem Kampf am Ende mit 2:4 (1:2).

 

Als Milos Prokic nach 22 Minuten im direkten Gegenzug die Iserlohner Führung egalisierte, schien unser Nachwuchs besser in der Partie und war in den folgenden Minuten einem zweiten Treffer deutlich näher als die Heimelf.

 

Da war es doppelt bitter, als Koray Sertbas fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff den FC Iserlohn erneut in Führung brachte und die C1 erneut einem Rückstand hinterherlaufen musste.

 

Nicht zwingend leichter wurde die Aufgabe für die Franz – Elf, als kurz nach Wiederanpfiff Marlon Stimmer für die Hausherren auf 3:1 erhöhte.  Mit starker Moral suchte die C1 jedoch den Anschluss und erzielte durch Torben Neuhaus nach 47 Minuten den hochverdienten Anschlusstreffer und war damit wieder voll in der Partie.

 

Im folgenden Schlagabtausch kamen beide Mannschaften für weitere Treffer in Frage. Die Entscheidung fiel dann aber zu Gunsten der Gastgeber, als Viktor Sacharenko den 4:2 Siegtreffer für Iserlohn erzielte.

 

An diesem Samstag steht für die C1 das Ostwestfalenderby gegen Arminia Bielefeld an. Anstoß ist um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg!