14.10.2019 - A1 und C1 ohne Punkte

Die B1 landet den nächsten Coup

SC Wiedenbrück A1 – FC Preußen Espelkamp 0:2 (0:2)

 

Bereits zur Pause war die Partie unserer A1 gegen den FC Preußen Espelkamp entschieden. Denn die Gäste hatten bis zur 34 Minute durch Marcel Kunkel und Tom Oelmann einen 2:0 Vorsprung herausgeschossen, den sie anschließend erbittert verteidigten und am Ende glücklich über die Zeit brachten.

 

Damit geht Pepino Aloui mit seinen Jungs als Tabellensechster in die Herbstferien und hat erst am Sonntag 03.11.19 beim FC Eintracht Rheine die nächste Chance auf Landesligapunkte. Das nächste Heimspiel trägt die A1 am 10.11.19 um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg gegen den Delbrücker SC aus.

 

 

 

Spvg 20 Brakel – SC Wiedenbrück B1 0:1 (0:0)

 

Da hat unsere B1 schon wieder ein dickes Brett aus der Panele geschraubt: Durch ein Tor von Justus Probst in der vorletzten Spielminute entführt die Mannschaft von Soner Dayangan alle drei Punkte beim Top-Team Spvg. Brakel.

 

Intensive 79 Minuten langen hinter unseren Kickern, als Justus Probst zum heftig umjubelten 1:0 einschoss und damit eine der besten Saisonsleistungen mit drei Punkten krönte.

 

Verrückt: Dank des Sieges in Brakel liegt die B1 zwar „nur“ auf dem fünften Tabellenrang hat aber nur ein einziges Pünktchen Rückstand auf den Tabellenführer aus Gievenbeck.

 

Damit verabschieden sich Soner Dayangan und seine auch erstmal in die die 14tägige Pause und laufen dann erst wieder am Sonntag 03.11.19 auf dem Kunstrasenplatz an der Burg gegen den Delbrücker SC auf.

 

 

SV Lippstadt 08 – SC Wiedenbrück C1 4:2 (1:1)

 

Unsere C1 unterliegt beim SV Lippstadt am Ende klar mit 4:2. Dabei hätte die Partie am Lippstädter Bruchbaum nicht besser beginnen können, denn bereits nach drei Minuten brachte Lukas Braun seine Jungs trocken in Führung und hatte damit eigentlich die Basis für einen erfolgreichen Nachmittag gelegt.

 

Gegen immer stärker werdende Lippstädter leistete sich die Elf von Fabian Franz dann aber den ein oder anderen individuellen Fehler zu viel und lag schließlich in der Schlußphase des Spiels mit 1:4 hinten, ehe Edi Rrustemi fünf Minuten vor dem Ende noch auf 2:4 verkürzen konnte.

 

Da kommen für die C1 die Herbstferien gerade recht, ehe am Samstag 02.11.19 ein Auswärtsspiel beim FC Iserlohn ansteht, ehe am 09.11.19 um 15 Uhr Arminia Bielefeld zum nächsten Heimspiel auf dem Kunstrasenplatz an der Burg aufschlägt.