24.02.2019 - Die C1 besiegt den SC Münster 08

Die B1 unterliegt im Spitzenspiel

TSV Oerlinghausen – SC Wiedenbrück A1 1:1 (0:1)

 

Mit einem 1:1 kehrt unsere A1 vom Auswärtsspiel beim TSV Oerlinghausen zurück nach Wiedenbrück.

 

Die Führung für die Mannschaft von Pepino Aloui erzielte nach 30 Minuten Andre Töws und belohnte damit eine gute erste Hälfte der A1.

 

Im zweiten Durchgang glich Marvin Otterpohl nach 54. Minuten aus und stellte damit bereits den Endstand her. Denn unserer Mannschaft gelang es bis zum Abpfiff nicht mehr den Oerlinghausener Riegel zu knacken.

 

Damit verteidigt die A1 zwar die Tabellenführung, ist nun aber punktgleich mit dem ersten Verfolger aus Gievenbeck, der dank eines 1:0 Sieges über den SC Münster 08 nun nach Punkten gleichzog.

 

Am kommenden Sonntag trifft Pepino Aloui mit seinen Jungs dann auf die Spvg. 20 Brakel. Anstoß ist um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg.

 

 

 

SC Wiedenbrück B1 – VfR Wellensiek 2:3 (1:0)

 

Im Spitzensiel der Bezirksliga Staffel 2 musste unsere B1 eine dramatische 2:3 Niederlage gegen den Verfolger aus Wellensiek hinnehmen. Obwohl unser Nachwuchs durch zwei Treffer von Suad Ak nach 45 Minuten mit 2:0 führte, gelang es den Gästen im weiteren Verlauf das Spiel zu drehen und durch einen Treffer von Florian Jungclaussen zwei Minuten vor dem Ende mit 3:2 für sich zu entscheiden.

 

„Nach dem 2:0 fehlte uns leider die Entschlossenheit und der unbedingte Wille das Ergebnis ins Ziel zu bringen. Bis dahin ist unser Plan aus einer verstärkten Defensive mit gutem Umschaltverhalten zum Erfolg zu kommen sehr gut aufgegangen. Am Ende verlieren wir das Spitzenspiel der Bezirksliga verdient, aber auch äußerst unnötig. Heute sollte der Mannschaft klar geworden sein, wie hart wir noch arbeiten müssen, um am Ende der Saison unser Ziel zu erreichen“, fiel das Fazit von Coach Eddie Unruh dem Ergebnis entsprechend enttäuscht aus.

 

Am kommenden Sonntag läuft die B1 dann beim TuS Lipperreihe auf, Anstoß auf dem dortigen Kunstrasenplatz ist dann um 11 Uhr.

 

 

 

SC Wiedenbrück C1 – SC Münster 08 3:0 (0:0)

 

Unsere C1 hat nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit den SC Münster 08 am Ende verdient mit 3:0 besiegt.

 

Den Ausschlag für die starke zweite gaben die Einwechslungen von Justin Pahl und Rizgar Alptekin, die frischen Schwung in die Offensive brachten und in Person von Justin Pahl auch gleich die 1:0 Führung erzielten.

 

Konstantinos Chaskis sorgte dann nach einer Stunde für die 2:0 Führung, ehe Justin Pahl mit seinem zweiten Treffer das 3:0 und damit den Endstand herstellte.

 

Damit baut die C1 den Abstand auf die Abstiegsränge auch sieben Zähler aus und kann mit frischem Selbstbewusstsein am kommenden Samstag zum FC Iserlohn zum nächsten Meisterschaftsspiel fahren.