03.10.2017 - A1 gewinnt gegen Herbern, die B1 unterliegt in Gievenbeck

Die C1 springt auf eins!

SC Wiedenbrück A1 – SV Herbern  2:0

 

Mit 2:0 gewinnt die U19 gegen den SV Herbern. Über 90 Minuten hat die U19 das Spiel gegen sehr tiefstehende und auf Konter lauernde Herberner dominiert. Wir haben aus zahlreichen Chancen nur 2 Tore erzielen können. Die Nadelstiche des Gegners hat unser Defensivverbund gut angefangen. Der Sieg geht absolut in Ordnung.

 

Die Trainerstimmen zum Spiel:

 

Trainer Raouf „Pepino“ Aloui: In Summe ein verdienter Sieg. Darauf können wir aufbauen. Wir werden uns von Woche zu Woche noch steigern.

 

Trainer Ramzi Aloui: Sieg geht in Ordnung. Leider haben wir aus zahlreichen Chancen zu wenig Tore gemacht.

 

Teammanager Norbert Meyer: Ich bin mit den 3 Punkten zufrieden. Spielerisch haben wir kaum was anbrennen lassen. Nächste Woche geht es weiter.

 

 

1. FC Gievenbeck – SC Wiedenbrück B1  3:0

 

Kein Punkte gab es an diesem Wochenende für die B1. Mit 0:3 verlor die stark ersatzgeschwächte Elf von Frederik Peterburs im Münsterland relativ deutlich.

 

„Diese geht auch in Ordnung und hatte sich im Laufe der Woche angekündigt. Wir konnten die vielen Kranken und Verletzten heute nicht kompensieren“, so der Coach, der mit seinen Jungs am kommenden Sonntag erneut Auswärts antreten muss. Gegen ist dann ab 11 Uhr der Nachwuchs des SC Paderborn, gespielt wird im Jugendleistungszentrum an der Lise – Meitner – Str. 12.

 

SV Lippstadt 08 – SC Wiedenbrück C1 1:3

 

Da hat unsere C1 mal ein schönes Ding ausgepackt! Mit 3:1 siegt die Mannschaft von Marcel Haske, Christos Tzavellas und Stefan Gärtner beim bisherigen Tabellenführer und löst die Lippstädter damit an der Tabellenspitze ab.

 

Gabriel Cati vor und Francesco Antonacci kurz nach der Pause hatten unsern Nachwuchs mit 2:0 in Führung geschossen, ehe Leonid Radi nach 50 Minuten auf 1:2 verkürzte. Als Ben Jacke nur fünf Minuten später den alten Abstand wieder herstellte und die Jungs das Spiel zum Ende locker über die Uhr brachten, war der Wechsel an der Tabellenspitze perfekt und der Jubel bei unserer C1 groß.

 

Weiter geht es für die Jungs am kommenden Samstag um 15 Uhr auf dem heimischen Kunstrasenplatz am Jahnstadion mit einem Heimspiel gegen die SF DJK Mastbruch.