11.01.2020 - Xhuljo Tabaku trifft

Ein guter Auftakt

Der SC Wiedenbrück ist mit einem 1:1 (1:0) beim SV Lippstadt absolut stabil in die Testspielphase der Wintervorbereitung gestartet.

 

Die erstmalig von Daniel Brinkmann und Oliver Zech gecoachte Mannschaft ging kurz vor der Pause durch Xhulio Tabaku nicht unverdient mit 1:0 in Führung und musste neun Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich durch Sergio Baris Gucciardo hinnehmen.

 

Auf dem gut zu bespielenden Kunstrasenplatz starteten Xhulio Tabaku und Neuzugang Jakub Przybylko in der Spitze und führten ein aggressives Pressing an, in dem die gesamte Mannschaft immer wieder kompakt nach vorne schob, die Gastgeber so massiv unter Druck setzte und so lange Zeit nicht in einen nennenswerten Spielfluss kommen ließ.

 


Ein Mannschaftskapitän trägt Verantwortung. Und manchmal auch das Tor –  Marcel Hölscher übernahm nach der Beförderung von Oliver Zech zum Co-Trainer die Spielführerbinde.

 

Erst nach einer knappen halben Stunde gelang es dem Regionalligisten mal ambitioniert die eigene Hälfte zu verlassen, fand dann aber in Marcel Hölscher ein nicht zu überwindendes Stopp-Schild vor.

 

Die Führung für unsere Elf resultierte dann aus einem rasanten Dribbling von Xhuljo Tabaku, der auf der Torauslinie gleich drei Lippstädter eindrehte und anschließend die Kugel im Stile der Ehrlich – Brothers hinter den verdutzten Christopher Balkenhoff ins Netz zauberte.

 


Solider Eindruck – Testspieler Mehmet Kodes beackerte zusammen mit Viktor Maier die Außenbahnen und hinterließ gab eine gute Leistung ab.

 

Nach zahlreichen Wechseln zur zweiten Halbzeit nutzten die Gastgeber die kurzzeitiges Organisationsdefizit beim SCW zum 1:1 Ausgleich durch Sergio Baris Gucciardo.

 

Fortan trafen sich beide Mannschaften wieder auf Augenhöhe und boten den gut 70 Zuschauern einen flotten Test, der aber keine weiteren Treffer mehr lieferte.

 


Lob vom Chef – Tristan Duschke holte auf dem Weg in die Halbzeitpause einen warmen Knuffer von Daniel Brinkmann ab.

 

Mit dem ersten guten Auftritt im Gepäck reist die erste Mannschaft dann morgen zum TuS Haltern am See und testet dort ab 14 Uhr gleich mal gegen den nächsten Regionalligisten!

 


Bommelmützenupdate 2.0 – Betreuer Hans – Dieter „Paschi“ Paschköwitz hat zur Winterpause sein Bommelmützenportfolio um eine Variante mit zwei Bommeln erweitert!