10.02.2019 - Sieg gegen Holzwickede / Unentschieden gegen Beckum

Ein Sieg zum Abschluss

Mit einem 2:0 (1:0) Sieg über den Holzwickeder SC hat der SC Wiedenbrück am Sonntag die Testspielphase der Wintervorbereitung erfolgreich abgeschlossen.

 

Bei massiven Niederschlägen über die gesamte Spielzeit hinweg hatte Daniel Brinkmann unsere Elf nach gut 12 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Kamil Bednarski (trifft nur die Unterkante der Latte), Patrick Schikowski (knapp vorbei) und David Hüsing (Holzwickedes Fänger pariert aus kurzer Distanz) vergaben bis zum Pausenpfiff mögliche, weitere Treffer.

 

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts rückte dann zunächst Tim Siegemeyer in den Fokus, der den leicht am Ellenbogen verletzten Marcel Hölscher im Tor vertrat. Zunächst fischte er einen Strafstoß (André Wallenborn Sebastian Hahne zu Fall gebracht) , den Gästefänger Kevin Beinsen abgefeuert hatte aus dem Eck, ehe er kurz danach bei einem Distanzschuss seine ganz Klasse auspackte.

 


Die Null festgehalten – Tim Siegemeyer bewahrte seine Mannschaft nach der Pause gleich zwei Mal vor dem Ausgleich.

 

Dann war auch schon wieder der SC Wiedenbrück am Zug: Versagte Schiedsrichter Florian Exner dem Abstauber – Tor von Kamil Bednarski noch (zurecht) die Anerkennung aufgrund einer Abseitsstellung, so ließ sich Patrick Schikowski wenige Minuten von nichts und niemandem aufhalten, als er kurze Zeit später nach einer energischen Einzelleistung zum 2:0 für den SCW einlochte.

 

Tags zuvor hatte sich unsere Mannschaft mit 2:2 von der Spvg. Beckum getrennt. Nachdem David Loheider nach gut einer halben Stunde seine Jungs in Führung gebracht hatte, schlug der Landesligst per Doppelschlag mit zwei Treffern durch Tobias Fuest und Oliver Cylkowski zurück und stellte auf 2:1. Den Ausgleich besorgte David Hüsing dann nach 69 Spielminuten.

 


Starke Vorbereitung – David Hüsing gab eine bärenstarke Vorbereitung ab und dürfte beste Chancen haben in Dortmund in der Startelf zu stehen.

 

Damit rückt nun endlich der Auftakt der Rückserie bei der U23 von Borussia Dortmund am kommenden Samstag in den Fokus. Planmäßig erfolgt der Anstoß um 14 Uhr im Stadion Rote Erde. Der ein oder anderen Daumen sollte dennoch gedrückt bleiben, damit der anfällige Rasenplatz im Schatten des Westfalenstadions die aktuellen Niederschläge erfolgreich verarbeitet und die Partie auch tatsächlich angepfiffen werden kann.

 


Nur aufgeschoben – Leider blieb Kamil Bednarski ein Treffer gegen Holzwickede versagt, um so wichtiger wäre das ein oder andere Törchen am kommenden Samstag bei Borussia Dortmund II.