04.08.2017 - Auswärtsspiel beim 1. FC Köln II

Eine knifflige Aufgabe

Am Samstag läuft der SC Wiedenbrück zu seinem ersten Auswärtsspiel der aktuellen Saison bei der U23 des1. FC Köln auf. Anstoß im Franz – Kremer – Stadion ist um 14 Uhr.

 

Nach dem akkuraten Start gegen den SV Rödinghausen, bei dem unsere Elf mit einer ansprechenden Leistung und einem zwar torlosen, aber keineswegs langweiligen Unentschieden einen Punkt erlöste, steht für Björn Mehnert und seine Männer bei den jungen Kölnern nun eine recht knifflige Aufgabe an.

 

Denn auf den ersten Blick zählen die jungen Kölner zu den Mannschaften bei „denen man was holen muss“. Auf den zweiten Blick präsentiert sich der Bundesliganachwuchs unter ihrem Coach Patrick Helmes so stark wie lange nicht.

 

In der vergangenen Saison ging der FC als viertbeste Rückrundenmannschaft nach einer schwierigen Hinrunde noch als Tabellensechster über die Ziellinie und bot am ersten Spieltag dem irrwitzig verstärkten KFC Uerdingen gleich mal einen erbitterten Kampf und musste sich dort erst durch einen Treffer von Lucas Musculus in der Schlussphase geschlagen geben.

 

Umso wichtiger wird es sein, dass auch morgen die frisch geölten Wiedenbrücker – Umschalt – Scharniere einwandfrei funktionieren und unsere Elf schnell zu dem Spiel findet, das sie in den letzten Partien ausgezeichnet hat.
Personell stehen unserem Coach alle Optionen zur Verfügung, daher dürfen wir gespannt sein in welcher Konstellation seine Mannschaft morgen Nachmittag am Geißbockheim aufläuft!