19.05.2019 - 4:1 Sieg in Menninghüffen

Jawollo! Die B1 ist zurück in der Landesliga!

Da hat es unsere B1 aber nochmal kräftig krachen lassen!

 

Mit 4:1 gewinnt die Mannschaft von Eddie Unruh beim Tabellenzweiten VfL Menninghüffen und baut seinen Vorsprung zwei Spieltag vor dem Ende der Landesliga auf uneinholbare sieben Punkte aus!

 

Dabei begann der Vormittag genau so, wie er besser nicht hätte beginnen sollen. Denn obwohl unsere Jungs in der Defensive mit maximaler Konzentration begann und nahezu alle Umschaltaktionen des Gegners aufmerksam verteidigte, klingelte gleich der erste Menninghüffer Schuss von Niklas Scharnowski im Wiedenbrücker Gebälk (30.).

 

Unfassbar wichtig war dann der direkte Ausgleich von Suad Ak, der im direkten Gegenzug die Kugel aus 20 Metern ins untere rechte Eck schickte und damit den schwarzblauen Express ins Rollen brachte.

 

Denn nachdem Finn Kastien mit dem Pausenpfiff seine Jungs mit 2:1 in Führung geschossen hatte, erhöhte er nach einer Stunde auf 3:1 und fand sich nur vier Minuten später erneut in einer Jubeltraube wieder, als Suad Ak das 4:1 erzielt und damit die B1 zurück in die Landesliga geschossen hatte.

 

„Menninghüffen hat bis zum Schluss eine starke Moral bewiesen und ein einem hoch spannenden Spiel über die ganz Dauer extrem gut dagegengehalten. Daher sind wir umso glücklicher, dass wir die Meisterschaft in diesem schweren Spiel für uns entscheiden konnten“, freute sich Eddie Unruh über die feststehende Meisterschaft seiner Jungs, die eine ganz besondere Wertung bekommen sollte, war die Mannschaft am ersten Spieltag doch als haushoher Favorit in die Saison gestartet und ist dieser Rolle letztlich diszipliniert, willens- und spielstark auch perfekt ausfüllte.

 

Glückwunsch Jungs, und viel Spaß beim Feiern!