09.04.2018 - Drei Auswärtsspiele in acht Tagen

Jetzt wird’s kernig

Nur etwas mehr als 50 Stunden nach dem Abpfiff des Heimspiels gegen Westfalia Rhynern, steht für den SC Wiedenbrück morgen Abend bereits das nächste Meisterschaftsspiel auf der To-Do-Liste. Ab 19:30 Uhr trifft unsere Elf dann im Stadion Niederrhein auf RW Oberhausen und eröffnet damit turbulente acht Tage, denn anschließend stehen noch die Auswärtsspiele bei Bor. Dortmund U23 (Sonntag) und bei Viktoria Köln (nächsten Mittwoch) an.

 

Zum Start aber erst Mal Oberhausen: Ein Sehnsuchtsort stellt das dortige Stadion Niederrhein für unsere Kicker ganz bestimmt nicht dar. Denn mehr als ein Mal gaben unsere Kicker dort in den vergangenen Spielzeiten couragierte Leistungen ab, konnten aber bislang noch nie einen Sieg mit nach Hause nehmen.

 

Darum sind die Hoffnungen groß, dass sich dieser Umstand in dieser Saison ändert. Denn zum einen kommt der SCW mit der Empfehlung von vier Siegen aus den letzten fünf (niederlagenfreien) Spielen und kann zudem wieder auf die Qualitäten von Tammo Harder zurückgreifen, der zuletzt aufgrund einer Muskelunpässlichkeit aussetzen musste.

 

Die morgigen Gastgeber unterlagen am Wochenende beim Ligaprimus KFC Uerdingen trotz einer Vielzahl bester Torchancen unglücklich mit 2:4 und unterstrichen dabei nachdrücklich die vorhandene Qualität.

 

Freuen wir uns also auf einen spannenden Start in eine kernige Woche und drücke wir unseren Jungs die Daumen, dass es dann doch mal klappt mit einem Dreier in Oberhausen!