14.11.2017 - C1 punktet beim Tabellenführer

Keine Tore im Spitzenspiel der C1

TSV Oerlinghausen – SC Wiedenbrück A1 0:0

 

Nach dem deutlichen 6:1 Erfolg gegen den SV Brilon wollte unserer A1 an diesem Sonntag kein Tor gelingen. Gegen tief stehende und mit jedem Körperteil das eigene Tor verteidigende Oerlinghausener spielte unser Nachwuchs nahezu 90 Minuten Einbahnstraßenfußball.

 

Von Erfolg gekrönt wurde der Aufwand leider nicht, denn während Jannis Karantzidis nach 70 Minuten nur die Latte traf, zielte David Hähnchen nur wenig später an den Pfosten.

 

Damit bleibt die Mannschaft von Pepino Aloui zunächst auf dem 7. Tabellenplatz und hat am 03.12.17 ab 11 Uhr (Kunstrasen / Burg) die Möglichkeit mit drei frischen Punkten gegen Borussia Emsdetten in der Tabelle zu klettern.

 

 

SC Wiedenbrück B1 – SuS Stadtlohn 0:2 (0:2)

 

Für unsere stark ersatzgeschwächte B1, gab es im Spiel gegen den neuen Tabellendritten keine Punkte. Bereits nach vier Minuten gingen die Gäste durch ein Tor von Leon Kernebeck in Führung und gestalteten die Aufgabe für unseren Nachwuchs nicht zwingend einfacher.

 

Gerade als die Mannschaft von Frederik Peterburs besser ins Spiel kam und erste eigene Chancen herausspielte, erhöhte Sven Gerwing nur wenige Sekunden für dem Pausenpfiff auf 0:2.

 

Im zweiten Durchgang mühte sich die B1 nach Kräften, um den Anschluss herzustellen, gelingen wollte dies letztlich aber nicht mehr.

 

Umso wichtiger ist nun das Spiel am übernächsten Sonntag beim Tabellenletzten Borussia Emsdetten, wo die Jungs mit einem Sieg den Anschluss ans Mittelfeld herstellen können. Drücken wir dazu kräftig die Daumen!

 

 

VfL Theesen – SC Wiedenbrück C1 0:0

 

Das Spitzenspiel der C – Jugend – Landesliga endet torlos! Nachdem die Theesener in Halbzeit eins das aktivere Team stellten, fand die Mannschaft von Stefan Gärtner, Marcel Haske und Christos Tzavellas nach Wiederanpfiff erheblich besser in die Begegnung.

 

Mit bissigen Zweikämpfen und mutigen Angriffen brachte die C1 den Gastgeber nun immer wieder in Verlegenheit. Die besten Chancen boten sich Fadi Chamun und Ben Jacke, die aber beide jeweils knapp neben das Tor zielten.

 

Das Unentschieden der beiden Teams hat aus dem Rennen um die Meisterschaft nun einen Dreikampf gemacht. Denn hinter dem VfL Theesen rangiert die Spvg 20 Brakel ebenso mit einem Zähler Rückstand wie unser Nachwuchs.

 

Da passt es doch sehr gut, dass, die C1 direkt am nächsten Spieltag die Chance beim Auswärtsspiel in Brakel (Sonntag, 03.12.17, 11 Uhr) hat einen direkten Konkurrenten den ein oder anderen Punkt abzuknöpfen.