26.10.2018 - Fünf Spieler kehren zurück

Mit (fast) voller Besatzung nach Herkenrath

Morgen Nachmittag läuft der SC Wiedenbrück zum bereits vorletzten Auswärtsspiel der Hinserie beim TV Herkenrath auf. Anstoß in der Belkaw – Arena in Bergisch Gladbach ist um 14 Uhr.

 

Nachdem das Spieljahr des SC Wiedenbrück von Höhen, wie dem 1:0 Sieg über die U23 von Borussia Dortmund, aber eben auch durch eine schier unfassbare Verletzungsmisere geprägt war, scheint sich nun so langsam das Blatt wieder in Richtung des SCW zu drehen.

 

Denn nachdem unser Trainer Björn Mehnert in den vergangenen Woche nicht selten Mühe hatte seinen Kader mit verletzungsfreien und wettkampffähigen Kickern zu füllen, müssen seine Jungs morgen früh im Bus bei der Abfahrt in Richtung Rheinland endlich wieder zusammenrücken.

 

Denn mit Oliver Zech, Daniel Schaal, David Loheider, Patrick Schikowski und Tammo Harder stehen unserem Coach gleich fünf frische renovierte Kicker für die Startelf zur Verfügung.

 

Nicht im Kader werden hingegen Yannick Geisler, der im Spiel gegen die U23 des 1. FC Köln in Folge einer Notbremse die rote Karte sah und für zwei Pflichtspiele gesperrt wurde und Mike Andreas stehen, der sich beim Pokalspiel in Münster eine Verletzung des Außenbands zuzog.

 

So dürfen wir sehr gespannt sein, in welcher personellen und taktischen Konstellation unsere Mannschaft beim offensiv starken, aber defensiv anfälligen Aufsteiger aufläuft.

 

Wichtig wäre ein Dreier allemal, um vor den Derbys gegen den SV Lippstadt und den SC Verl den Abstand etwas zu verkürzen und so den Sprung ins breite Mittelfeld der Liga erfolgreich vorzubereiten!