11.10.2019 - Heimspiel gegen Holzwickede

Mit Maier zum nächsten Dreier?

Sonntagnachmittag startet der SC Wiedenbrück erstmalig als Tabellenführer in einen Spieltag der Oberliga Westfalen. Zu diesem Anlass freuen wir uns auf die Begegnung gegen den Holzwickeder SC, Anstoß im Jahnstadion ist um 15 Uhr.

 

Eine Woche nach dem Auswärtssieg gegen Westfalia Herne steht für den SC Wiedenbrück am Sonntag nun ein kompliziertes Heimspiel an. Unsere Gäste aus Holzwickede gewannen am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Kaan – Marienborn mit 2:1 und fuhren damit den dritten Saisonsieg ein. Mit nun zwölf Punkten steht die Elf von Trainer Alex Schmeing auf dem elften Tabellenrang und hat damit erstmal die Abstiegsplätze weit hinter sich gelassen.

 

Was so alles in der Truppe steckt bewies der HSC unter anderem bei einem 3:2 Sieg über den damaligen Tabellenführer TuS Ennepetal, den Mirco Gohr, Jona Dreifuß und Ex-Profi Marcel Reichwein herausschossen.

 

Allein dieser Sachverhalt gepaart mit dem Wunsch die frisch erworbene Tabellenführung verteidigen zu wollen, dürfte für Mehnert’s Männer Ansporn genug sein, um am Sonntag eine Top-Leistung in den Rasen des Jahnstadions zu ritzen.

 

Mit ganz besonders viel Rückenwind wird aller Voraussicht nach Viktor Maier am Sonntagnachmittag an der Rietberger Straße aufschlagen, denn unser Sturmführer lief noch am Donnerstag für die Nationalmannschaft Kirgisistans auf und zählte bei dem 7:0 Sieg über Myanmar zur Anfangself. Nachdem die Partie im mit 13.000 Zuschauern gefüllten Dolen Omurzakov Stadium abgepfiffen war, trat er umgehend die drölftausend Kilometer weite Rückreise an, um in der mittlerweile heimisch gewordenen Oberliga wieder auf Torejagd gehen zu können.

 

Freuen wir uns also auf den ersten Anlauf unserer Mannschaft die Tabellenspitze zu verteidigen und drücken wir umso fester die Daumen, damit dies auch gelingt!