27.02.2019 - Westfalenpokalhalbfinale

Pokalmodus: Eingeschaltet

Am Samstagnachmittag steht für den SC Wiedenbrück das Westfalenpokalhalbfinale beim SC Verl an. Anstoß in der Arena an der Poststraße ist um 14 Uhr.

 

Für beide Vereine ist das nicht nur die Gelegenheit den derzeit etwas gräulichen Ligaalltag gegen den Nervenkitzel, den Reiz und die Spannung eines K.O. Spiels zu tauschen, sondern auch einen unfassbar großen Schritt in Richtung der Teilnahme am DFB – Pokal 2019/20 zu nehmen.

 

Um an der Poststraße zu bestehen und am Ende des Tages den Rasen als Sieger verlassen zu können, benötigt der SC Wiedenbrück am Samstag alle verfügbaren Fans, Freunde, Schlachtrufanstimmer, Schlachtrufmitsinger, Fahnenschwenker und Daumendrücker, die Helfen in das Westfalenpokalfinale einzuziehen.

 

Darum gilt für den Großraum Wiedenbrück, Batenhorst, Lintel, Röckinghausen, St. Vit und Nord-Rheda-Ems: Schnellstmögliches und kollektives umschalten in den Pokalmodus inklusive der Kontaktaufnahme aller fußballbegeisterte Freunde, um am Samstag beim Derby in Verl den SC Wiedenbrück anzufeuern und das Finale zu ritzen.

 

Wir sehen uns am Samstag gegen 15:56 Uhr zum Jubeln in der Gästekurve.