20.03.2017 - A1, B1 und C1 punkten

Sieben wichtige Punkte

SC Wiedenbrück A1 – SpVg. Brakel 2:1 (1:0)

Unsere A1 hat in mit einem hart umkämpften Arbeitssieg gegen die SpVg. Brakel die Tabellenführung verteidigt!

 

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel brachte Nikola Gaik seine Jungs bereits nach zwölf Minuten in Führung. In einem hektischen Spielverlauf verpasste es die Mannschaft von Pepino Aloui gleich mehr für die frühzeitige Entscheidung zu sorgen.

 

Erst als Marco Pollmann in der vierten Minute der Nachspielzeit das 2:0 erzielte, war die Entscheidung gefallen, Brakel nutzte zwar den letzten Angriff des Spiel noch durch Pascal Otte zum 2:1 Anschlusstreffer, ins Gewicht fiel dieses Tor aber nicht mehr.

 

In der Tabelle hat sich mittlerweile ein Dreikampf um den Aufstieg entwickelt, in dem die Hammer SpVg. Und der VfB Fichte Bielefeld dem SCW als einzige Mannschaften auf den Fersen geblieben sind. Besonders brisant: Während unser Nachwuchs am kommenden Sonntag beim Tabellenelften Westfalia Wethmar aufläuft, treffen Hamm und Bielefeld im direkten Duell aufeinander.

 

Drücken wir der A1 also die Daumen, dass in Wethmar der nächste Sieg glückt und der Abstand auf die Verfolger vielleicht etwas wächst!

 

 

SpVg. Brakel – SC Wiedenbrück B1 0:1 (0:0)

So, ein Mal tief durchatmen. Unserer B1 gelingt mit einem 1:0 Sieg bei der SpVg. Brakel ein ganz wichtiger Sieg und setzt sich durch diesen Sieg deutlich von den Abstiegsrängen ab.

 

Für den Treffer des Tages sorgte Sebastian Mai nach 50 Minuten und belohnte seine Mannschaft für eine ebenso disziplinierte wie leidenschaftliche Mannschaftsleistung und nicht auch zuletzt für die harte Arbeit im Training.

 

Mit sechs Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsrang, den derzeit der SC Paderborn II inne hat, gehen Frederik Peterburs und seine Jungs nun am kommenden Sonntag in das direkte Duell mit dem Drittliganachwuchs und haben dann die Chance den Abstand auf die kritischen Plätze vor der Osterpause nochmal deutlich auszubauen.

 

 

SC Wiedenbrück C1 – VfL Theesen 2:2 (0:1)

Nachdem unsere C1 ja lange Zeit nicht zwingend vom Glück verfolgt wurde, schnappten sich Pepino Aloui jetzt endlich mal einen Last-Minute-Punkt, der für Tabelle und Moral gleichermaßen wichtig sein dürfte.

 

Nachdem Daniel Schewzow (45.) die frühe Theesener Führung durch Luca Schlüer (3.) ausgeglichen hatte, geriet die C1 durch den zweiten Treffer von Schlüer nur zwölf Minuten später erneut in Rückstand.

 

Es war dann Fabian Tews vorbehalten mit dem letzten Torschuss des Spiel den abermaligen Ausgleich zu erzielen und seine Jungs für die tolle Moral zu belohnen.

 

Mit diesem Punkt bleibt die C1 auf dem neunten Tabellenrang und hat drei Punkte Vorsprung auf den SC Preußen Münster II.

 

An diesem Samstag wartet auf unseren Nachwuchs dann ein schönes Kaliber: Ab 15 Uhr wartet dann mit dem SV Lippstadt der aktuelle Tabellenführer.