07.10.2018 - A1, B1, B2 und C1 gewinnen!

Was für ein Wochenende!

VfL Theesen – SC Wiedenbrück A1 0:2 (0:1)

 

Zwei Tore von Till Marten Lütke-Stratkötter sicherten unserer A1 einen wichtigen Dreier im Verfolgerduell beim VfL Theesen!

 

Unser Nachwuchs war über 90 Minuten die aktivere Mannschaft und gewann daher auch verdient.

 

„Die Mannschaft hat die Trainingsinhalte und die Vorgaben sehr gut umgesetzt. Es hat Spaß gemacht den Jungs heute zuzusehen. So kann es weitergehen!“, freute sich Ramzy Aloui über den gelungenen Auftritt seiner Elf, warf aber zeitgleich einen Blick auf die nächste, nicht minder wichtige Begegnung: „Nächste Woche erwarten wir mit dem 1. FC Gievenbeck den Tabellenführer an der Burg. Wir werden auch da wieder versuchen alles in die Waagschale zu werfen, um am Ende die nächste Punkte einfahren zu können!“

 

Anstoß ist am Sonntag, 14.10.18 um 11 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Burg!

 

 

SC Wiedenbrück B1 – SVE Jerxen-Orbke II 1:0 (1:0)

 

Joel Acar war der Mann des Tages beim 1:0 Sieg unserer B1 über den SVE Jerxen-Orbke II. Nach 34 Minuten erzielte er den einzigen Treffer des Spiels und sorgte so für den fünften Sieg im fünften Spiel.

 

Damit verteidigt die B1 die Tabellenführung und freut sich auf das Top-Spiel am kommenden Sonntag beim SC Verl II, die mit zwei Punkten Rückstand auf dem zweiten Tabellenrang liegen.

 

Anstoß auf dem Kunstrasenplatz an der Poststraße ist am Sonntag um 13 Uhr.

 

 

SC Wiedenbrück B2 – SV Westfalia Soest 2:0 (1:0)

 

Was für ein wichtiger Sieg für unsere B2! Durch das 2:0 über den SV Westfalia Soest springt die Mannschaft von Patrik Juraschek nicht nur über den Strich, sondern stellt zudem den Anschluss an das Mittelfeld her. In einer intensiven Partie erzielten Jakub Krauza vor und Petru-Radu Manta nach dem Seitenwechsel die Tore für die B2.

 

Am kommenden Sonntag laufen die Jungs dann bei der SF DJK Mastbruch auf und können mit einem Sieg beim Tabellenletzten die nächste Hürde in Richtung Klassenerhalt nehmen.

 

 

SC Wiedenbrück C1 – TSC Eintracht Dortmund 2:1 (2:0)

 

Unsere C1 hat sich eine Woche nach der deftigen Niederlage beim Hombrucher SV in absoluter Top-Form präsentiert. Gegen den TSC Eintracht Dortmund schossen Julius Max Wiedemann und Rizgar Alptekin ihre Mannschaft schon vor dem Wechsel mit 2:0 in Front. Nach dem Anschlusstreffer von Len Wilkesmann kamen die Gäste zwar nochmal heran, aber letztlich auch nicht mehr zum Ausgleich.

 

Mit diesem Sieg springt die C1 auf einen fantastischen zweiten Platz und trifft nun am kommenden Sonntag auf den VfB Waltrop. Anstoß ist um 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Hirschkamp!