24.09.2018 - Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf U23

Weiter nach oben

Morgen Abend steht für den SC Wiedenbrück bereits das nächste Meisterschaftsspiel auf der To-Do-Liste. Nur vier Tage nach dem Auswärtssieg beim Bonner SC gastiert dann die U23 von Fortuna Düsseldorf im Jahnstadion. Anstoß an der Rietberger Straße ist um 19:30 Uhr.

 

Stark begonnen, rund um die Pause kurz gewackelt, dann das Spiel sicher nach Hause gebracht. So dürfte das Kurzfazit nach dem 2:0 Sieg beim Bonner SC lauten.

 

Bis gut fünf Minuten vor dem Seitenwechsel bestimmte unsere Elf das Geschehen im Sportpark Nord eindeutig, führte durch einen verwandelten Foulelfmeter von Daniel Brinkmann verdient mit 1:0 und benötigte erst kurz nach dem Wechsel zunächst einen tollkühnen Marcel Leeneman, der die erste dicke Bonner Chance in höchster Not unterband und schließlich einen fantastischen Marcel Hölscher, der zunächst aus kurzer Distanz mit dem Fuß parierte und anschließend einen Elfmeter aus dem bedrohten Eck schaufelte.

 

Fortan war dann wieder Schwarzblau am Zug und entschied durch den Treffer von Oliver Zech das Spiel und schnürte damit den zweiten Punkte – Dreierpack der Saison.

 

So darf es morgen Abend dann gern weitergehen. Einfach wird dieses Unterfangen allerdings nicht. Denn mit der jungen Fortuna schlägt eine verhältnismäßig unangenehm zu spielenden Mannschaften im Jahnstadion auf.

 

Zu spüren bekam dies nicht nur Primus Viktoria Köln, die ihre bislang einzige Niederlage am Flinger Broich einstecken mussten, sondern am Wochenende auch RW Oberhausen, die sich nur dank eines Treffers von Cihan Özkara in der Nachspielzeit den Sieg sicherten.

 

Drücken wir unseren Jungs also die Daumen, dass es ihr gelingt den zweiten Sieg in der englischen Woche einzufahren und damit endgültig den Sprung ins komfortable Mittelfeld der Liga zu schaffen!