24.02.2021 - 2:1 Sieg beim Bonner SC

Der sechste Sieg!

Da isser! Der sechste Saisonsieg! Lange hat der SC Wiedenbrück darauf gewartet, ausgerechnet in Bonn hat es endlich geklappt. Mit 2:1 (1:1) gewinnen unsere Jungs im Sportpark Nord und bauen damit den Abstand auf die Abstandsplätze auf kantige neun Zähler aus!

 

Der SC Wiedenbrück erwischte einen blendenden Start und überrumpelte die Gastgeber mit hohem Pressingtempo und bissigen Zweikämpfen. Draus ergaben sich frühzeitig Torgelegenheiten für Xhuljo Tabaku und Lukas Demming, deren Kopfbälle aber jeweils eine sichere Beute von Jonas Hupe im Bonner Tor wurden.

 

Nach neun Minuten schickte Rudolf Gonzales dann Xhuljo Tabaku im Strafraum zu Boden und kassierte dafür von Schiedsrichter Windeln einen Elfmeterpfiff. Wie im Hinspiel verwandelte Hendrik Lohmar sicher und brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Führung.

 

Bonn benötigte über eine halbe Stunde, um Zugang in die Partie zu finden. Dann gelang dem Ex-Wiedenbrücker Daniel Schaal mit dem zweiten Bonner Torschuss bereits den überraschenden 1:1 Ausgleich.

 

Zur zweiten Hälfte schickte Daniel Brinkmann seine Mannschaft wieder frisch durchgestrafft auf den Platz. Bereits nach fünf Minuten lief Viktor Maier völlig frei auf Jonas Hupe zu und wurde von Bonns Fänger rustikal auf die Bretter geschickt. Da der mehr als vertretbare Elfmeterpfiff ausblieb, lief das Spiel weiter und Phil Beckhoff nutzte mit der nächsten Aktion einen dicken Schnitzer in der Bonner Abwehr zum 2:1.

 

Dank einer bärenstarken Mannschaftsleistung in der Defensive wuppte unsere Mannschaft den Sieg letztlich sicher über die Zeit und verdiente sich damit den sechsten Sieg der Saison mehr als redlich.

 

Bereits am kommenden Samstag geht es für Daniel Brinkmann und seine Jungs weiter mit dem Auswärtsspiel beim SV Lippstadt. Anstoß am Bruchbaum ist um 14 Uhr.