25.07.2021 - 5:0 zur Saisoneröffnung

Deutlicher Sieg gegen Gütersloh

Der SC Wiedenbrück hat im Rahmen seiner offiziellen Saisoneröffnung mit 5:0 (3:0) gegen den FC Gütersloh gewonnen.

 

Standen die letzten Aufeinandertreffen beider Mannschaften häufig bis in die Schlusssekunden auf des Messer’s Schneide, sorgte die Mannschaft von Daniel Brinkmann gestern bereits in Halbzeit eins klare Verhältnisse und schoss bis zum Seitenwechsel einen sicheren 3:0 Vorsprung heraus.

 


Nicht nur gezaubert – Vorne bestach der SC Wiedenbrück durch tolle Kombinationen, hinten räumten Tim Böhmer und seine Kumpels frei von jeglichem Humor ab.

 

Hendrik Lohmar (20.) und Benedikt Zahn (36.) sorgten mit zwei trockenen Abschlüssen für eine schnelle Zweitoreführung, ehe Said Harouz fünf Minuten vor der Pause auf 3:0 stellte.

 

Im zweiten Spielabschnitt sorgten Oliver Zech (57.) und der Ex-Gütersloher Saban Kaptan (64.) für den 5:0 Endstand.

 


Gute Laune – Jan Lukas Liehr holt sich hier die flache Fünf von seinen neuen Mannschaftskameraden ab.

 

Damit rundete unsere Elf mit einem kernigen Ergebnis im Kreisderby eine gelungene Saisoneröffnungsveranstaltung ab, in der Stadionsprecher Patrick Poppe in zahlreichen Interviews unseren Trainern und Kickern viele spannende Neuigkeiten entlockte.

 


„Manni“ erzähl mal einen Schwank aus Deiner Jugend – Patrick Poppe stellte rund um das Spiel alle Neuzugänge in kleinen Interviews vor und sorgte so für einen tollen Saisonauftakt!

 

In dieser Woche greifen unsere Kicker gleich zwei Mal in das Testspielregal und dürften am Mittwoch in der Partie bei Arminia Bielefeld ebenso nachhaltig gefordert werden, wie tags darauf beim Test gegen den Regionalligisten BSV Rheden in Langenberg (Anstoß 19 Uhr)