14.05.2021 - Heimspiel gegen den Wuppertaler SV

Gelingt der dritte Sieg in Folge?

Morgen Nachmittag steht für den SC Wiedenbrück bereits das vorletzte Heimspiel der laufenden Regionalligasaison an. Ab 14 Uhr freuen wir uns auf einen packenden Fight gegen den Wuppertaler SV und hoffen auf den dritten Sieg in der Meisterschaft in Folge.

 

Befinden sich beide Mannschaften mittlerweile in akkurater Distanz zum einzig verbliebenen Abstiegsplatz, so zeigt ein Blick auf die Rückrundentabelle, die beeindruckende Entwicklung der beiden Teams.

 

Denn während der WSV dort auf dem fünften Platz notiert ist, steht unsere Elf nur einen Rang tiefer, hat dafür aber auch noch ein Spiel weniger ausgetragen.

 

Die Saison der, in der Hinrundentabelle noch auf dem 16. Platz eingelaufenen, Wuppertaler lässt sich dann auch tatsächlich in zwei Hälften teilen. In die erste und in die, in der unser Ex-Coach Björn Mehnert die Mannschaft übernahm und mit einem brachialen personellen Umbruch zur Winterpause die Wende schaffte und den ehemaligen Zweitligisten schnellstens aus der Gefahrenzone bugsierte.

 

Der jüngste Neuzugang beim Wuppertaler SV ist übrigens niemand geringeres als Peter Neururer. Der Kult-Coach rückte in den vergangenen Tagen in den Vorstand des WSV auf und soll mit seiner sportlichen Expertise, als auch mit seinem Netzwerk dabei helfen den Traditionsverein langfristig sportlich zu konsolidieren und eine Perspektive zu entwickeln.

 

Wäre nicht schlimm, wenn das Unterfangen erst ab Samstag 17 Uhr die ersten Früchte trägt und bis dahin unsere Jungs alle Punkte in Wiedenbrück behalten!