26.08.2021 - Der zweite Sieg in Folge

Ousman Tooooooooooray!!!!

Hooray, hooray it’s Ousman Touray! Der SC Wiedenbrück schnappt mit einem 3:2 (0:1) Sieg beim KFC Uerdingen den zweiten Dreier in Folge und ist nun mit sechs Punkten aus den ersten drei Spielen tipptopp aus dem Startblock gekommen. Allerdings war das Stück Arbeit, das unsere Mannschaft heute Abend abgeben musste ein ziemlich hartes, denn nach einem 0:1 Pausenrückstand dauerte es bis in den Nachspielzeit, ehe Ousman Touray mit seinem ersten Treffer für den SCW das Spiel entschied.

 

Obwohl Daniel Brinkmann im Uerdinger Ausweichstadion in Velbert die gleiche Elf auf den Rasen schickte, die am vergangenen Samstag noch RW Oberhausen furios mit 1:0 besiegt hatte, nahm das Spiel zunächst einen gänzlich anderen Verlauf. Denn die Gastgeber, die erst wenige Tage vor Serienstart ihre Mannschaft zusammenstellen konnten, agierten aggressiv, zielstrebig und hatten dadurch in der ersten halben Stunde klare Feldvorteile.

 

Da hatte sich unsere Elf aber schon einen 0:1 Rückstand eingehandelt, als Abdul Fesenmeyer mit einem platzierten Flachschuss Marcel Hölscher keine Chance gelassen hatte (24.) und die Gastgeber unter dem Jubel der 954 Zuschauer mit 1:0 in Führung gebracht hatte.

 

Erst eine Viertelstunde vor dem Halbzeitpfiff stabilisierte sich unsere Elf, ohne allerdings in der Offensive den ganz großen Akzent zu setzen.

 

Nachdem Daniel Brinkmann in der Pause die Kabine neu tapeziert hatte, änderte sich dies im zweiten Spielabschnitt dann aber nach Sekundenbruchteilen. Denn gleich mit dem ersten Angriff erzielte Benedikt Zahn den 1:1 Ausgleich und gab damit den Startschuss für eine wilde zweite Halbzeit, in der nur zehn Minuten später Charles Atsina die erneute Führung für den KFC erzielte, ehe Saban Kaptan mit seinem zweiten Saisontreffer im Gegenzug ausgleichen konnte.

 

Im letzten Drittel des Spiel drückte unsere Elf dann mit dem ganz großen Gaspedal auf den Siegtreffer, während die Gastgeber auf den einen Lucky – Punch – Konter warteten.

 

Letztlich belohnte sich unsere Elf aber für den großen Aufwand und durfte sich am Ende mit Ousman Touray freuen, der mit seinem ersten Pflichtspieleinsatz auch gleich seinen ersten Treffer erzielte und damit den 3:2 Endstand herstellte.

 

Ein dickes Dankeschön geht an den KFC Uerdingen, der trotz der Turbulenzen im Vorfeld der Saison der Partie einen perfekt organisierten und sympathischen Rahmen verliehen hat und den knapp 1.000 Zuschauern, die für allerbeste Fußballatmosphäre gesorgt haben: Wir drücken Euch für die nächsten Wochen und Monate die Daumen!

 

Für unsere Mannschaft geht es am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den Bonner SC weiter. Anstoß im Jahnstadion ist dann wieder um 14 Uhr!

 

Derweil ist das darauffolgende Heimspiel gegen die U23 des 1. FC Köln zunächst abgesagt worden, da der FC in der Länderspielphase einige Spieler abstellen muss. Sobald ein neuer Termin feststeht, informieren wir an dieser Stelle.