21.05.2021 - Auswärts in Aachen

Vierfaches Wiedersehen

Morgen Nachmittag steht für den SC Wiedenbrück bereits das vorletzte Auswärtsspiel einer langen Saison an. Ab 14 Uhr trifft unsere Elf dann auf den TSV Alemannia Aachen (Neuer Tivoli).

 

Im Saisonendspurt geht es für Daniel Brinkmann und seine Mannschaft um gleich drei spannende Herausforderungen: Denn in greifbarer Nähe befindet sich nicht nur das offizielle Knacken des Regionalligapunkterekords (52 Punkte) und das Erreichen eines einstelligen Tabellenplatzes (Rückstand auf Schalke II beträgt ein Pünktchen), sondern auch die Regionalligaauswärtsvizemeisterschaft. Denn momentan liegen unsere Jungs einen Zähler hinter RW Essen, die zeitgleich bei der U23 von Fortuna Düsseldorf antreten.

 

Neben allem was also noch sportlich auf der To-Do-Liste steht, dürfte das morgige Spiel aber auch ein nettes Wiedersehen mit gleich mehreren ehemaligen Wiedenbrücker Spielern werden. Denn mit Stipe Batarilo, André Wallenborn und Marvin Studtrucker stehen mittlerweile drei unserer Kicker in Diensten des ehemaligen Zweitligisten.

 

Zudem lief unser Coach Daniel Brinkmann zu Zweitligazeiten 32 Mal für die Alemannia auf, wurde während dieser Zeit unter anderem vom 1990er Weltmeister Guido Buchwald trainiert und wird sich sicherlich freuen, das ein oder andere bekannte Gesicht wieder zu sehen.

 

Drücken wir unserer Mannschaft also die Daumen, dass Sie auf der Zielgerade der Saison auf dem Tivoli nochmal ein akkurates Auswärtsbrett verlegt und zum ersten Mal ein Sieg in Aachen gelingt!