18.03.2021 - Heimspiel gegen Preußen Münster

Wieder mit vollem Schmackes

Es war ganz bestimmt eines der Highlights der laufenden Saison, als unsere Mannschaft im Oktober des vergangenen Jahres unter Flutlicht und vor über 2.000 Zuschauern im Preußen – Stadion auflief und nach großem Kampf letztlich knapp mit 1:2 unterlag. Am Samstag kommt es im Jahnstadion (14 Uhr) zum Wiedersehen beider Mannschaften, deren Formkurve steil nach oben zeigt.

 

Unsere Gäste sammelten aus den vergangenen fünf Partien kernige 13 Punkte ein und legen damit genau die Konstanz an den Tag, die dem ehemaligen Zweitligisten in der Hinserie noch gefehlt hat, um schon in diesem Jahr für den Aufstieg in Frage zu kommen.

 

In diese Phase fiel unter anderem ein 1:0 Sieg über RW Essen am vergangenen Wochenende, als die Mannschaft von Sascha Hildmann dem Liga ehemaligen Tabellenführer der Regionalliga ganz empfindlich ein Bein stellte und dank eines Treffers von Gerrit Wegkamp alle Punkte an der Hammer Straße behielt.

 

Während die Preußen damit den dritten Platz in der Tabelle festigten, gelang unserer Mannschaft mit dem 2:0 bei Fortuna Köln nicht nur eine faustdicke Überraschung, sondern mit dem achten Saisonsieg auch endgültig der Anschluss an das Mittelfeld der Liga.

 

Die Tugenden, die unsere Elf am vergangenen Samstag auf den Rasen des Kölner Südstadion geschweißt hat, dürften auch übermorgen als Schlüssel zum Sieg in Frage kommen. Defensiv präzise organisiert, mit vollem Schmackes in den Zweikämpfen und rasierklingenartigen Kontern durchschnitt die Mannschaft von Daniel Brinkmann den Kölner Matchplan und bewies erneut, dass ihr spielstarke Mannschaften verhältnismäßig gut zu Gesicht stehen.

 

Drücken wir unseren Jungs, dass ihr gegen Preußen Münster die zweite Überraschung in Folge gelingt und wir mit einem weiteren Sieg dem Klassenerhalt in der Regionalliga noch einen Schritt näherkommen.