Drei Top Jungs für den SCW
MAY

Drei Top Jungs für den SCW

Sebastian Mai kehrt zurück

Es ist Transfer O‘Clock beim SC Wiedenbrück! Kaderplaner Tobias Brockschnieder hat heute Nachmittag gleich drei richtig gute Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet und damit die Personalplanung für die kommenden Saison auf die Zielgerade gebracht.
Vom SV Lippstadt wechselt Abwehrchef und Kapitän Luis Allmeroth in unsere Viererkette. Der 25jährige sammelte bislang für die Sportfreunde Lotte und den SV Lippstadt in Summe 84 Regionalligaeinsätze, erzielte dabei zwei Treffer und legte zwei weitere auf. In der vergangenen Spielzeit fiel der ehemalige französische U16 Nationalspieler aufgrund einer schweren Erkrankung lange aus, kämpfte sich aber im Frühjahr zurück auf den Fußballplatz. Ein Grund mehr Luis den bestmöglichen Start, mit ganz viel Spaß, Freude und vor allem Gesundheit zu wünschen!
 
Für die defensiven Außenbahnen konnte „Tobi“ Brockschnieder vom SC Paderborn Christian Stabenau für den SCW gewinnen. Der 22jährige kommt vorrangig über das linke Gleis, kann aber auch rechts hinten verteidigen. Für den Paderborner Zweitliganachwuchs lief der Linksfuß in der vergangenen Saison zehn Mal in der Regionalliga West auf und kommt damit genau pünktlich in die Wiedenbrücker Regioinalliga Talentschmiede, um den nächsten Schritt zu machen.
 
Ganz besonders freuen wir uns auf die Rückkehr von Sebastian Mai zum SC Wiedenbrück. Der gebürtige Gütersloher wurde bis 2018 in unserer Nachwuchsabteilung ausgebildet und wechselte anschließend zu RW Ahlen, wo er in der Regionalligamannschaft komplett einschlug und in 72 Partien 13 Treffer erzielte. Anschließend ging’s zu RW Oberhausen, wo er 30 Mal auflief einen Treffer erzielte, zwischenzeitlich aber auch von einem hinterhältigen Sehnenriss lange außer Gefecht gesetzt wurde. Sebastian kann in der Offensive alle Positionen übernehmen, den Main-Job erledigt er aber auf der rechten Peitsche, wo er auch am häufigsten zum Einsatz kam.
 
„Die drei waren von Beginn an absolute Wunschspieler. Sie passen perfekt ins Profil, sind bodenständig, haben richtig Bock zu kicken und möchten mit uns den Wiedenbrücker Weg gehen“, freut sich Tobias Brockschnieder über die erfolgreiche Besetzung dreier wichtiger Planstellen für die kommende Saison.





Dieser Spieltag wurde gesponsort von: