Starten wir eine neue Serie
MAR

Starten wir eine neue Serie

Heimspiel gegen Rödinghausen

Morgen Abend eröffnet der SC Wiedenbrück mit einem Heimspiel gegen den SV Rödinghausen den 28. Spieltag der Regionalliga West. Anstoß im Jahnstadion ist um 19 Uhr.
Die Niederlage am vergangenen Samstag beim FC Wergberg – Beeck war nicht nur bitter, sondern beendete auch die bislang längste Serie niederlagenfreier Spiele des SC Wiedenbrück in der Regionalliga. Denn nach zehn Partien in Folge gingen unsere Kicker nach dem 0:1 im Waldstadion erstmals ohne Zähler vom Platz und stiegen entsprechend enttäuscht in den Bus in Richtung Wiedenbrück.
 
Da kommt es unseren Jungs vielleicht ganz gelegen, dass bereits morgen Abend die Kugel wieder rollt und das kleine Ostwestfalenderby gegen den SV Rödinghausen die Gelegenheit bietet, gleich mal die nächste Serie zu starten.
 
Personell wird Daniel Brinkmann weiterhin auf den gesperrten Marcel Hölscher, als auch auf Oliver Zech (Knieverletzung), Tim Geller (hat Rücken) und Benedikt Zahn (Muskelfaserriss) verzichten müssen, dafür steht der formstarke Fabian Broswoski nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung wieder für die Außenverteidigerposition auf der linken Außenbahn zur Verfügung.
 
Als Gegner steht mit dem SV Rödinghausen ein denkbar unbequemer Gegner bereit, der individuell herausragend besetzt zu den besten Teams der Liga zählt. Spätestens mit dem Trainerwechsel von glücklosen Frank Drube zu Carsten Rump fand der Regionalligameister von 2020 wieder in die Spur und rangiert mittlerweile auf dem achten Tabellenplatz.
 
Drücken wir unserer Mannschaft also die Daumen, dass es morgen gelingt den bisherigen neun Punkte Vorsprung auf die Gäste weiter auszubauen und eine neue Serie zu starten, die sie durch die abschließenden Spieltage trägt.